Ischiasschmerzen – Ischialgie

Unter "Ischias" versteht man plötzlich einschiessende Schmerzen (Hexenschuss) welche in die Lendengegend über das Gesäss bis hinab in die Beine ausstrahlen können.
Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Der Ischiasnerv wird durch eine Veränderung in der Lendenwirbelsäule gereizt oder gequetscht. Dadurch kommt es zur sog. Wurzelreizsymptomatik.

Manchmal aber entwickelt sich eine Ischialgie langsam über Wochen hinweg um dann kontinuierlich immer mehr zu Schmerzen. Unbehandelt eskalieren diese Schmerzen dann irgendwann. Das Schmerzbild erlaubt kaum noch Bewegungen, Drehen, sich Bücken oder anderes ist unmöglich geworden! Manchmal kömmen sogar Lähmungserscheinungen hinzu, welche dann rasch weiterer ärztlicher Abklärung zugeführt werden müssen!

Häufig steckt hinter diesem Phänomen ein Bandscheibenvorfall oder eine Bandscheibenvorwölbung, welche beide radiologisch abgeklärt werden müssen.
Meist ist die Lendenwirbelsäule betroffen. Als Reaktion auf die Schmerzen verspannt sich die gesamte Rückenmuskulatur, welche eine Fehlhaltung und falsche Belastung nach sich zieht und so häufig gerade den betroffenen Wirbelsäulenabschnitt neuerlich belastet – die Schmerzen nehmen zu – ein Teufelskreis entsteht!
Lokales Einzugsgebiet:
Bodenseekreis, Friedrichshafen, Überlingen am Bodensee, Salem, Markdorf, Meersburg, Pfullendorf, Konstanz, Kreuzlingen, Schaffhausen, Stockach, Radolfzell, Singen, Tuttlingen
Schweiz: St. Gallen, Winterthur, Zürich, Engen, Allensbach